Nuance

* * *

Nu|an|ce ['ny̆ã:sə], die; -, -n:
1. feiner gradueller Unterschied, feine Abstufung (einer Farbe):
eine Farbe, ein Blau in vielen verschiedenen Nuancen.
Syn.: 2 Ton.
Zus.: Farbnuance.
2. Kleinigkeit:
die Farbe ist eine Nuance zu hell; der Wein müsste um eine Nuance kälter sein.
Syn.: Hauch, Schimmer, Spur.

* * *

Nu|an|ce 〈[nyã:s(ə)] f. 19
1. Abstufung, feine Tönung
3. winzige Kleinigkeit, Spur, Schimmer
● (keine) \Nuancen unterscheiden (können); eine \Nuance heller, dunkler; um eine \Nuance anders [frz.]

* * *

Nu|an|ce ['ny̆ã:sə , österr.: ny'ã:s], die; -, -n [frz. nuance, wohl zu: nue (über das Vlat. zu lat. nubes = Wolke) = Wolke od. zu: nuer (Abl. von: nue) = bewölken; abschattieren]:
1. feiner gradueller Unterschied:
eine kaum merkliche N. zwischen Blassblau und Weißblau.
2. Kleinigkeit:
dieser Wein ist [um] eine N. herber, zu herb.
3. (innerhalb eines Kunstwerks o. Ä.) besonders fein gestaltete Einzelheit; Feinheit:
sprachliche, stilistische -n.

* * *

Nuance
 
[ny'ãs(ə); französisch, wohl zu nue »Wolke« oder zu nuer »bewölken«, »abschattieren«] die, -/-n, 1) feiner gradueller Unterschied, z. B. Farbnuance; 2) winzige Kleinigkeit, Spur; besonders fein gestaltete Einzelheit (in einem Kunstwerk), Feinheit.
 

* * *

Nu|an|ce ['ny̆ã:sə], die; -, -n [frz. nuance, wohl zu: nue (über das Vlat. zu lat. nubes = Wolke) = Wolke od. zu: nuer (Abl. von: nue) = bewölken; abschattieren]: 1. feiner gradueller Unterschied: eine kaum merkliche N. zwischen Blassblau und Weißblau; dass es innerhalb des Adels eine ganz komplizierte Hierarchie gibt, mit sehr viel verschiedenen -n (Abstufungen; Dönhoff, Ostpreußen 196). 2. ein wenig, eine Kleinigkeit [von etw. abweichend]: dieser Wein ist [um] eine N. herber, zu herb; wie er ... manchmal ... ein Wort durchstrich, um es durch ein anderes, eine winzige N. schärferes oder abschwächenderes zu ersetzen (Leonhard, Revolution 239); Ist da nicht um eine N. übertrieben worden? (NZZ 30. 8. 86, 29); Er sah sie an, sie bemühte sich, mit der N. einer leichten Drohung ... zurückzustarren (Kronauer, Bogenschütze 85). 3. (innerhalb eines Kunstwerks o. Ä.) besonders fein gestaltete Einzelheit; Feinheit: sprachliche, stilistische -n; ich habe die -n in der Rede wohl bemerkt.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • nuance — [ nɥɑ̃s ] n. f. • 1380; de nuer vx « assortir », de nue 1 ♦ Chacun des degrés par lesquels peut passer une même couleur. ⇒ tonalité. Toutes les nuances de bleu. ⇒ gamme. « Le regard moderne sait voir la gamme infinie des nuances » (Maupassant). 2 …   Encyclopédie Universelle

  • nuancé — nuance [ nɥɑ̃s ] n. f. • 1380; de nuer vx « assortir », de nue 1 ♦ Chacun des degrés par lesquels peut passer une même couleur. ⇒ tonalité. Toutes les nuances de bleu. ⇒ gamme. « Le regard moderne sait voir la gamme infinie des nuances »… …   Encyclopédie Universelle

  • Nuance — Sf Abstufung, feiner Unterschied erw. fremd. Erkennbar fremd (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. nuance, Abstraktum zu frz. nuer abschattieren (zu l. nūbēs Wolke ). Verb: nuancieren.    Ebenso nndl. nuance, ne. nuance, nfrz. nuance, nschw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Nuance — is a small or subtle distinction. It can also refer to the following: Nuance Communications, the name of a company that sells voice and productivity software solutions. Nuance (band), the name of a 1980s dance music group. Nuance (NUcleus and… …   Wikipedia

  • nuancé — nuancé, ée (nu an sé, sée) part. passé de nuancer. Où les couleurs sont assorties. •   La description des couleurs sera courte ; c est un noir à peine nuancé de quelques reflets violets sur tout le corps, BUFF. Oiseaux, t. XII, p. 90. •   Le… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Nuance — »Abstufung, feiner Übergang; ‹Ab›tönung, Ton; Schimmer, Spur, Kleinigkeit«: Das Fremdwort wurde im 18. Jh. aus gleichbed. frz. nuance entlehnt. Dies gehört vermutlich zu frz. nue (< vlat. *nuba = klass. lat. nubes) »Wolke« oder zu dem davon… …   Das Herkunftswörterbuch

  • nuance — Nuance. s. f. Meslange, assortiment de couleurs nuées. Belle nuance. cette nuance est rude …   Dictionnaire de l'Académie française

  • nuance — (n.) 1781, from Fr. nuance slight difference, shade of color (17c.), from nuer to shade, from nue cloud, from Gallo Romance *nuba, from L. nubes a cloud, mist, vapor, from PIE *sneudh fog (Cf. Avestan snaoda clouds, L. obnubere …   Etymology dictionary

  • nuance — |nìuánce| s. f. Cada uma das diferentes gradações que pode ter uma cor entre o seu claro e o escuro, e, figuradamente, cada uma das diferentes fases ou aspectos de alguma coisa, por tênue que seja a diferença entre eles.   ‣ Etimologia: francês… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • Nuance — Nu ance , n. [F.] 1. A shade of difference; a delicate gradation. [1913 Webster] 2. A small difference in meaning, significance, or expression. [PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Nuance — (franz., spr. āngße), Abstufung, Abschattung, zunächst in bezug auf den leisen, allmählichen Übergang von Farben und Farbenschattierungen ineinander; dann verallgemeinert auch von Begriffen; besonderer seiner Zug (Geste etc.) im Spiel oder im Ton …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.